Trainingstag: GUT IST OBEN, SCHLECHT IST UNTEN

Eine grundlegende, ausführliche Einführung in Framing und Metapher
Dienstag, 18. Oktober 2016, 9:30-17:00

Gut ist oben, schlecht ist unten. Liebe ist Wärme, Abneigung ist Kälte. Ideen sind Gegenstände, der Staat ist eine Familie. Klar? Wir Menschen begreifen die Welt nicht unmittelbar und buchstäblich, sondern vermittelt durch Deutungsrahmen. Frames und Metaphern organisieren unsere Wahrnehmung.

Der Mensch ist kein „rational actor“, der jeden Aspekt seiner Umwelt verstandesmäßig erfassen, bewerten und dann objektiv zum besten Ergebnis kommen kann. Die Prämissen aus der Aufklärung sind leider zum Teil falsch. Denken ist nicht gegenständlich, nicht unabhängig vom Körper. Denken baut auf unseren Erfahrungen auf. Und einen großen Teil davon kontrollieren wir nicht. Unser Hirn setzt – ohne dass wir das planen oder beabsichtigen – jedes Thema in einen bestimmten Rahmen. Einen Frame. Wie das geht und was das für unsere Kommunikation bedeutet ist Thema dieses Trainingstags!

Wie funktionieren Gehirn und Wahrnehmung? Was sind Frames und wie bestimmen sie meine Welt? Ist „gut“ oben und „kalt“ schlecht? Wie unvernünftig ist die Vernunft und sind Fakten eigentlich wichtig?

Frames helfen als Deutungsrahmen, Informationen zu verstehen und in unserem Kosmos einzuordnen. Die Wahl des richtigen Frames und Metaphern ist wesentlich: Sie entscheidet, wie wir Informationen interpretieren.

Frames sind restriktiv: Sie heben bestimmte Aspekte eines Themas hervor, andere werden ausgeblendet. Frames funktionieren dabei wie Vexierbilder: Wir können nicht gleichzeitig beide Seiten sehen!

Unser Hirn setzt – ohne dass wir das planen oder beabsichtigen – jedes Thema in einen bestimmten Rahmen. Einen Frame. Wie das geht und was das für uns und unsere Kommunikation bedeutet, für Politik und Medien und dafür, wenn wir ein wichtiges Anliegen authentisch ausdrücken wollen, das alles ist Thema dieser Trainingsserie!

Die weiteren Termine aus der Trainings-Reihe „Framing und Kommunikation, Herbst und Winter 2016/17“ finden Sie unter www.axelgrunt.at/kalender/

Die Einladung zum Trainingstag „Gut ist oben, schlecht ist unten“ können Sie hier herunterladen.


Kosten:
€ 135,- pro Trainingstag
€ 460,- beim Buchen der gesamten Workshop-Serie
Gruppengröße: max. 12 Personen, Ort wird mit der Anmeldung bekannt gegeben.

Wo? Ort wird mit der Anmeldung bekannt gegeben.

Konto: BAWAG PSK
IBAN: AT05 6000 0101 1018 6580
BIC: BAWAATWW
Die Anmeldung für die Trainingstage gilt ab dem Einzahlen des Beitrags.

Anmeldung und Fragen:
Axel Grunt
strategischer Kommunikationsberater und –trainer
Tel.: 0680-2379245
Email: kontakt@axelgrunt.at

Storno: Bei Rücktritt innerhalb einer Woche vor Workshop wird der ganze Beitrag verrechnet, falls keinE ErsatzteilnehmerIn genannt wird.

Zur Person: Axel Grunt, seit 26 Jahren als Radiojournalist, Pressesprecher und Kampagnenentwickler tätig, hat sich auf das in Österreich unterentwickelte Feld des Framing spezialisiert.

04. Oktober 2016 von Axel Grunt
Kategorien: Termine | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert