Manche flüchten. Manche betrügen

[Steuerflucht]
[Steueroase]

Panama Files. Spannende Sache.
Leider verbunden mit einer Vermischung – fast einer Gleichsetzung – von [Flucht] und [Betrug].

Die Rede ist von „Steuerflüchtlingen“.

Was bedeutet dieses Framing? Geflüchtet wird (zurecht!) vor einer Bedrohung. Zum Beispiel aktuell vor einer lebensgefährlichen Situation in Syrien. Im Frame [Steuerflucht] sind die Steuern die (lebensgefährliche) Bedrohung, vor der mensch (zurecht?) fliehen muss.

Was hier geschieht, ist Steuerbetrug – keine Flucht!

Same for [Steueroasen]. In unseren Köpfen erweckt dieser Frame ebenso das Bild von der großen Bedrohung, denen mein Geld ausgesetzt.

[Steuer] = [Wüste]
[Steuer] = [Lebensgefahr]

Aber zum Glück finden wir den Weg in die Oase. Uff, gerettet.

07. April 2016 von Axel Grunt
Kategorien: BLOG | Schlagwörter: , , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Pingback: Neu – neu – neu! Framing-Podcast: „Denk nicht an einen Elefanten“ – Axel Grunt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert